Fortbildung Psychologischer Berater

Weiterbildung

Die Ausbildung Shinrin Yoku (Waldbaden) – Psychologische Beratung

Im Mittelpunkt steht das klärende, unterstützende psychologische Gespräch, dessen Anliegen es ist, Lösungen von Konflikten anzubieten oder zu erarbeiten, um die Lebensqualität zu verbessern. Das Gespräch dient der Prävention, um psychische Störungen vorzubeugen. Bei Lebensentscheidungen, beruflich, familiäre, oder zur Neuorientierung und zu existentiellen Sinnfragen,  Hilfestellung zu leisten. Hier ist die Aufarbeitung von eigenen Problemen und Themen wie Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung erwünscht, sowie Vermittlung von Grundlagen für eine erfolgreiche Beratung.

Bei der Shinrin Yoku (Waldbaden) Gesprächstherapie steht, wie das Wort schon sagt, das Gespräch im Vordergrund. Hier stehen SIE als PERSON im Mittelpunkt und nicht IHR PROBLEM. Hier lernen SIE Ihre verborgenen FÄHIGKEITEN zu entwickeln, um selbständig LÖSUNGEN für IHR Problem zu entwickeln. Hierbei begegnet der Begleiter dem Klienten mit positiver Wertschätzung und Achtung, Empathie und vorurteilsfrei. Auf dieser Basis lernen SIE SICH besser zu verstehen um IHR Leiden oder Ihr Problem zu bewältigen.

Psychologische Beratung dient zur Bearbeitung von Konflikten im Bereich der nichtheilkundlichen Psychologie. Diese wird in Deutschland nach § 1 Abs. 3 S. 3 des Psychotherapeutengesetzes streng von der heilkundlichen Psychologie (Psychotherapie) unterschieden.

Die Psychotherapie ist eine Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert. Es dürfen keine Diagnosen und Heilbehandlungen von psychischen Störungen durchgeführt werden, sondern es geht um Hilfestellungen bei psychisch gesunden Menschen mit persönlichen und sozialen Konflikten und konkreten Lebensproblemen und Persönlichkeitsentwicklung.

Erlaubt sind Tätigkeiten wie Lebensberatung, Studien- und Bildungsberatung, Mobbing- und Familienberatung, oder Ethik- und Führungsberatung im Management.

Im Mittelpunkt steht das klärende, unterstützende psychologische Gespräch, dessen Anliegen es ist, Lösungen von Konflikten anzubieten oder zu erarbeiten, um die Lebensqualität zu verbessern. Das Gespräch dient der Prävention, um psychische Störungen vorzubeugen. Bei Lebensentscheidungen, beruflich, familiär, oder zur Neuorientierung und zu existentiellen Sinnfragen,  Hilfestellung zu leisten.

Die Diagnostik ist nicht erlaubt, wohl aber die Analyse von psychologischen, kommunikativen und sozialen Mustern, um Ressourcen wie Kognition, Emotion und Verhalten, Bedürfnisse, Wünsche und Ziele zu ermitteln.

Psychologische Beratung dient der Gesundheitsvorsorge und muss bei freiberuflichen psychologischen Beratern und bei Online- oder telefonischen Beratungsangeboten privat bezahlt werden.

Ein weiterer Vorteil ist die Aufarbeitung von eigenen Problemen

Für wen kommt diese Ausbildung in Frage?

Für Ärzte, Philosophen, Manager, Unternehmer,  und Selbständige, die im Bereich Ethik weiterführendes Wissen in Psychologie einsetzen möchten, oder im Bereich Moderation, Gesprächsführung und Rhetorik Unterstützung brauchen für sich selbst. (Quelle: wikipedia)

Möglichkeiten nach der Ausbildung:

Zusammenarbeit mit anderen Beratungseinrichtungen und Vernetzungen wie Führungskräfte im Management, VHS- Erwachsenenbildung, allgemeine Weiterbildung

Themen: Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung, Anwendung der vorgestellten Methoden.
Grundlagen für eine erfolgreiche Beratung. Rechtliches

Meine Methoden

Meine Praxis

Hier Programm anfordern!

Bitte tragen Sie Ihr Alter und Ihren Berufsstand ein. Vielen Dank.